Wenn das Jahresende naht, überlegt man sich ja meist, wie man anderen eine Freude machen könnte – eben eine kleine Aufmerksamkeit, mit der man „Danke!“ sagen möchte.

Obwohl Geschenke immer eine schöne Sache sind, wollten wir lieber für einen guten Zweck spenden. Trotzdem wollten wir uns bei den Kunden und Partnern der SLW für die gute Zusammenarbeit erkenntlich zeigen, und zwar in Form einer besonderen Weihnachtskarte. Und da Selbstgemachtes bekanntlich besonders ist und von Herzen kommt, durften wir Azubis diese Aufgabe übernehmen! Also: Inspiration gesucht, Ideen gesammelt und ran an die Stifte…

Gute Ideen gab es echt viele: Vom klassischen Rentierschlitten, der am Nachthimmel über unser Bürogebäude saust, bis hin zum abstrakten Weihnachtsbaum aus Schriftzügen. Entschieden haben wir uns aber dann letztendlich für 4 geschmückte Christbaumkugeln, die das neue Jahr ankündigen, das SLW Logo enthalten und einen Bezug zu Logistik haben.

Nachdem ein erster handschriftlicher Entwurf fertig war, habe ich diesen mithilfe eines Bildbearbeitungsprogramms überarbeitet. Das Kolorieren, Farbkontraste setzen und Linien begradigen war eine ganz schöne Arbeit, hat aber viel Spaß gemacht.

Besonders gut gefallen mir übrigens die kleinen Lichtpunkte und die Farbe der Schleifen: Sie hellen die Karte optisch so stark auf, dass sie trotz schwarzem Hintergrund nicht trist oder düster wirkt. Es waren verschiedene Farbkombinationen im Gespräch, aber diese war unser Favorit!

…und hier nun das finale Ergebnis!

weihnachten

Bei dieser Weihnachtsaktion konnten wir Azubis unsere kreative Ader voll und ganz ausleben und viele eigene Ideen einbringen. Alle Entwürfe und Vorschläge zu sehen, war zudem ziemlich lustig! :)

Jede einzelne Karte wurde zum Schluss handschriftlich unterschrieben und haben dadurch eine sehr persönliche Note. Mir hat es jedenfalls großen Spaß gemacht und hoffe natürlich, dass die Karten gut ankommen! Was meint ihr?

Viele Grüße, eure Kati