Der 1. Arbeitstag

Hallo Zusammen,

ich heiße Malte und seit dem 1. August 2017 mache ich eine Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung bei der Firma Sappi Logistics Wesel.

Im Folgendem werde ich euch erzählen, wie mein erster Arbeitstag bei der SLW abgelaufen ist.

Zu Beginn gab es einen Rundgang durch das Firmengebäude , in welchem ich allen meinen neuen Bürokollegen begegnet bin. Anschließend wurde eine Besichtigung des gesamten Terminalgeländes durchgeführt. Auch hier hatte ich direkt die Möglichkeit, die gewerblichen Kollegen kennenzulernen. Somit ergab sich der erste Eindruck des Geländes einschließlich der neuen Kollegen, die uns neuen Azubis alle sehr herzlich und freundlich empfangen haben.

Als nächster Schritt wurden wir, die drei neuen Azubis über die Rechte und Pflichten unsererseits wie auch von Seiten des Ausbilders und des Ausbildenden aufgeklärt.

Weiterführend sollten die Sappi-Werke in Europa auf einer Karte visualisiert und anschließend eingezeichnet werden.

Nächster Programmpunkt war die Vorbereitung und Präsentation eines DVZ-Artikels (Deutsche Verkehrs Zeitung), denn dies ist ein wesentlicher Bestandteil des sogenannten „Azubimeetings“, welches einmal die Woche stattfindet. Hier bedient sich jeder Azubi eines aktuellen Themas aus der Logistikbranche . Zudem werden hier Neuigkeiten aus den jeweiligen Tätigkeitsfeldern der Auszubildenden ausgetauscht.

Resultierend lässt sich festhalten, dass ich die Einführung in das neue Arbeitsumfeld als außerordentlich gelungen empfand. Des Weiteren hoffe ich, ihr habt einen guten Einblick in den Ersten Arbeitstag bei der Sappi Logistics Wesel bekommen.

Bis dahin,

euer Malte.