Mein Aufenthalt in Krakau

Während der Ausbildung haben die Azubis der SLW die Möglichkeit, einen anderen Standort kennenzulernen. Für mich ging es mit meinem Mit-Azubi Malte in unser Shared-Service-Center nach Krakau.

Die Reise nach Krakau fand ich äußerst interessant und lehrreich. Dadurch hatte ich nämlich die Möglichkeit, den Standort dort, die Kollegen und deren Aufgaben kennenzulernen und mit den Mitarbeitern zu kommunizieren – so konnte ich auch meine Englischkenntnisse anwenden. Außerdem fand ich es gut, dass ich dort mit den Kollegen mitarbeiten konnte. Denn somit bekam ich einen Eindruck davon, wie der Arbeitsalltag der Mitarbeiter im dortigen Betrieb abläuft und konnte weitere Erfahrungen sammeln. Hauptsächlich haben wir den Bereich der Logistikreklamationen und deren Bearbeitung kennengelernt, denn dieser Arbeitsbereich ist für ganz Sappi Europe in Krakau angesiedelt.

Zudem hatte ich nach Feierabend und an den Wochenenden die Chance, Krakau zu besichtigen, was ich besonders schön fand. Ich fand es auch sehr angenehm, dass ich meinen Aufenthalt in Krakau mit Malte gemeinsam machen durfte, da wir uns sehr gut verstanden haben. Ich würde mich deshalb freuen, wenn ich in Zukunft noch weitere Standorte kennenlernen dürfte.